Google+ Badge

Samstag, 7. Oktober 2017

76 Glücklicher, magerer, allergiefreier Käse

2017, ich lade ein zum vorweihnachtlichen Raclette-Spass, wie jedes Jahr:

Gast 1: "Waaaassss, du kommst erst jetzt damit? Sowas musst du im Frühsommer verschicken, vor Weihnachten bin ich immer total ausgebucht!!"

Gast 2: "Ouuuu, Raclette...! Weisst du, seit ich schwanger bin, vertrag ich nichts Schweres..."
Ein paar Kartöffelchen?
"Aber nur schon der Geruch von Raclette dreht mir den Magen um...!"
Cornichons. Die geilen, mit Knoblauch.
"Ich komme!"


Gast 3: Moment, den kann ich ja gar nicht einladen, der ist ja Veganer. Oder gibt es veganen Raclette-Käse? Mal googlen... 
Bei Coop und Migros nicht. 
Ah, kann man selber machen. 
...
Was bitte ist Hefeschmelz? Cashew-Crème?
...
Viiieeel zu kompliziert! Wird dann mal zum Gemüse-Couscous eingeladen.

Gast 4: "Ich ess dann aber keine Kartoffeln, ich muss abnehmen."
Aha, und Käse macht nicht dick?
"Neee, der hat doch keine Kohlenhydrate!"

Gast 5: "Kannst du bitte auch laktosefreien Käse kaufen? Du weisst, ich bin allergisch."
Klar.
"Und Brot anstatt Kartoffeln? Ich esse Raclette lieber mit Brot."
Klar.
"Aber glutenfreies Brot, bitte, sonst bin ich wieder tagelang aufgebläht!"
KLAR! 

Gast 6: "Aber gell, ich trink dann einfach wieder keinen Alkohol, weil, ich mach immer diesen alkfreien Monat vor Weihnachten, ich hab sooo viel getrunken in letzter Zeit, und jetzt geht's dann wieder los mit all den Festtags-Apéros und Familienschläuchen, und da gibt's wieder soooo viel Alkohol überall, ich trink dann einfach Wasser, gell, oder Tee oder so."
Trinkt wieder sechs Glühwein wie letztes Jahr, bin ich sicher.

Gast 7: "Ui, Raclette...! Ich schlaf doch immer so schlecht mit so viel Fett im Bauch! Wieso kannst du nicht mal was anderes machen?"
Wird nicht mehr eingeladen.

Gast 8: "Aber, gell, du kaufst das Raclette dann schon im Chääslädeli und nicht im Coop, weil, der ist nämlich viiiieeeel feiner, und es hat so ganz tolle, spezielle Sorten wie Curry-Banane und Salbei-Mandel-Kreuzkümmel und über dem Tannenholz geräuchert und so, also, das sollte dir das Geld ja schon wert sein, lieber was qualitativ Besseres als diese Massenware vom Coop, und das Geld im Chääslädeli geht fall auch direkt an die Bauern, das ist viiiieeeel fairer, von den Grossverteilern erhalten die ja fast gar nix, ich sag's dir, das ist so eine Schweinerei, und wenn du im Chääslädeli kaufst, dann kannst du auch gleich sicher sein, dass der Käse vom Hof in der Region stammt, wo die Kühe noch glücklich sind und frei auf der Weide herumrennen können und so."
Ah ja? Hast du sie gesehen?
"Nein, aber wenigstens ist es BIO!"

Von dem her: En Guete und fröhliche Weihnachten schon mal! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen